Was ist Flexdruck?

Flexdruck ist eine Drucktechnik, bei der das Motiv aus farbigen Folien ausgeschnitten und dann auf das gewünschte Produkt aufgeschweißt wird. Flex zeichnet sich besonders durch folgende Eigenschaften aus:

Hohe Farbbrillanz

Die Druckfarben leuchten, glänzen leicht und haben einen hohen Kontrast.

Hohe Haltbarkeit

Tests haben gezeigt, dass Form und Farbbrillanz des Drucks sich auch nach 100 Wäschen kaum merklich verändern. Auch ist ein Flexdruck dehn- und belastbar, selbst dünne Linien brechen nicht.

  • Bei Text: durch die strahlenden Farben und die klaren Kanten erscheint der Text gestochen scharf
  • Bei kleinen und filigranen Motiven, z. B. Logos
  • Auf dehnbaren Materialen, wie z. B. beim Männer Premium T-Shirt
  • Auf Kinderprodukten: Flex lässt sich einfach und gründlich säubern

Was muss ich bei Flexdruck beachten?

Welche Druckdaten eignen sich am besten für mein Motiv?

  • vektorisierte Grafiken, z. B. in den Formaten EPS, AI, SVG, PDF (vektorbasiert), etc.
  • Linien oder andere Motivteile müssen einen Mindestdurchmesser von 1,5 mm haben
  • Abstände zwischen zwei Flächen dürfen nicht kleiner als 1,0 mm sein

Ist meine Grafik für einen Flexdruck geeignet bzw. umsetzbar?

Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, ob Dein Motiv, Logo oder Text von der Grafik-Qualität für einen Flexdruck geeignet ist, dann wende Dich an unser Service-Team. Wir teilen Dir mit, ob ein hochwertiger Flexdruck mit Deiner Grafik umsetzbar ist.

Flexdruck Beispiele im Vergleich

Flexdruck (1-farbig)

Lupe um vergößertes Bild zu betrachten

Flexdruck (2-farbig)

Lupe um vergößertes Bild zu betrachten

Flexdruck (3-farbig)

Lupe um vergößertes Bild zu betrachten

Bitte beachten: Beim Übertragen von Transfers auf Textilien aus Polyester und Baumwoll/Polyestermischungen kann es es zu dauerhaften Abdrücken auf der Ware kommen.